"Wir unterstützen und fördern Menschen in ihrer ganzheitlichen Entwicklung"

 
 

Leitbild

Das Evangelium von Jesus macht unmissverständlich deutlich: Jeder Mensch ist vorbehaltlos von Gott geliebt! Wenn diese Liebe einen Menschen erreicht, wächst Hoffnung, entsteht Mut, zu sich selbst zu stehen. Eine neue Sicht für die eigene Persönlichkeit und ihre weitere Entwicklung beginnt zu keimen und zu wachsen. Schuld, Versagen, Ausweglosigkeit haben nicht mehr das letzte Wort und müssen auch nicht verschwiegen werden. Alles in allem: Gottes Liebe kann gesundmachenden Einfluss auf den ganzen Menschen in all seinen persönlichen Situationen haben.

Das Leben ist ein Prozess, der uns manchmal vor unerwartete Herausforderungen stellt. Oft sind es sogar tiefgreifende Erschütterungen. Meistens ist nicht ohne weiteres ersichtlich, welche Chancen sie zu einer positiven Veränderung bieten. Begleitende Beratung kann dabei eine wesentliche Hilfeleistung sein.

Die Stiftung «Impuls für xungs Läbe» will sich mit ihren Angeboten vor allem dem einzelnen Menschen mit Achtung und Wertschätzung zuwenden. Sie gibt konkrete Impulse und begleitet Menschen in schwierigen Situationen. Sie tut es mit der Hoffnung, dass viele ihr Leben mit neuem Mut und neuer Perspektive gestalten.

Die Stiftung vertritt keine Sonderlehre. Sie orientiert sich am apostolischen Glaubensbekenntnis, das von den westlichen Kirchen allgemein anerkannt ist. Sie will ergänzend zu den Landes- und Freikirchen wirken und wenn immer möglich eine Zusammenarbeit anstreben.

Was wir glauben
Wir glauben....

...an Gott als Schöpfer, Erhalter und Vollender allen Lebens. Gott begegnet dem Menschen als Vater, in Jesus Christus, seinem Sohn als Erlöser und durch den Heiligen Geist als Unterstützer im täglichen Leben.

...dass sich Gott durch die Bibel offenbart und sie massgebend für unser Leben ist.

...dass sich Gott nach einer Beziehung zu uns Menschen sehnt und sie fördern und vertiefen will.

...dass Gott jeden Menschen vorbehaltlos liebt und Versagen und Schuld ihre zerstörende Kraft verlieren, wenn Gottes Liebe Menschen erreicht.

...an die eine Kirche, die sich aus Glaubenden aller Denominationen zusammensetzt.